Vicky Voyage

MYSTORY with …

VICKY
33 Years, Munich

Over the years, Drag became a bigger and bigger part of myself, its not only an art form to me, but also a way for playful confrontation with my personality...”

Published: October 2022

A VOYAGE IN DRAG.


Vicky Voyage is always worth a trip.

With my drag persona Vicky Voyage, I take you on a varied joyride into the world of drag art. With charisma and wit I present as an international performer, moderator and entertainer I use thoughtful clever concepts with both extravagant outfits and strong make-up. I serve a wide variety of eye candy at my stops: among others, I was on the road as a fulminant fire fairy (CSD Munich 2018), as a dazzling butterfly (CSD Munich and Vienna 2019), legendary snow queen (Drag Voyage calendar project 2022) and also as a loving local heroine in Dirndl (at various events). At galas and parties, in shows and in the theater: with pole dancing, a touch of acrobatics or just with my “plump” presence, I invite the audience to marvel.

Over the years Drag became a bigger and bigger part of me, which for me is not only an art form, but also allows the playful confrontation with my personality.

After the pandemic – following many different events – nearly brought the world to a complete standstill, I came up with the idea for Germany’s first professional drag calendar during the lockdown period. Performances were not possible, projects fell away – a new one was needed. Since the drag scene has also developed in Germany, I wanted to give a little insight into the facets of different characters and, together with other artists, take you on a journey through the wonderful world of drag. Discover fabulous Kings & Queens from Munich and Augsburg, and how they play with more diverse and colorful art, always guided by the question: What does drag mean to the artists, what does it mean to you?

With the picture you see, the motif for December 2022, I wanted to express something very specific. My theme was:

#legendary: I write my own story and walk my own path – preferably in high heels.

Based on Cinderella, the image is meant to illustrate that I don’t have to wait for my prince until I can have a fulfilled life, but that as a strong personality I can choose and shape my own path and be responsible for my own happiness in the process.

For the sale of the calendar, I have not only set up my own web store, but have also worked with various retailers who have distributed the calendar throughout Germany and also in Austria and Switzerland. Although the product “calendar” in 2022 is no longer found in every household and the drag motifs do not appeal to all people equally, the calendar with our personal and expressive images was well received across society. Almost all 1,000 copies were sold or dedicated to social projects. It was a great new experience and the whole team can be proud of the result. Here again a big thank you to everyone who worked so motivated and contributed to the successful final result.

Since I hope that the Corona situation will improve and more opportunities will be allowed again, I will devote myself in 2022 and also the next years as an entertainer, presenter, performer or even organizer again strengthened events, for example, the CSD in Munich may not be missed or a drag show in my Allgäu home, which is planned for 2023.

In addition, I would like to try in the future to combine my engineering background more with my art, because the journey of Vicky Voyage is far from over.

DEAR VICKY, THANK YOU VERY MUCH FOR YOURSTORY!

Vicky Voyage

MYSTORY mit …

VICKY
33 Jahre, MĂĽnchen

“Ăśber die Jahre wurde Drag ein immer größerer
Teil von mir, der fĂĽr mich nicht nur eine Kunstform
darstellt, sondern auch die spielerische
Konfrontation mit meiner Persönlichkeit zulässt. …”

Veröffentlicht: Oktober 2022

(M)eine reise in drag.

Vicky Voyage ist immer eine Reise wert.

Mit meiner Drag Persönlichkeit Vicky Voyage nehme ich euch mit auf eine abwechslungsreiche Spritztour in die Welt der Drag-Kunst. Mit Charisma und Witz präsentiere ich als internationale Performerin, Moderatorin und Unterhalterin durchdachte und clevere Konzepte mit extravaganten Outfits und starkem Make-Up. Ich serviere auf meinen Stopps verschiedensten Augenschmaus: Unter anderem war ich als fulminante Feuerfee (CSD München 2018), als schillernder Schmetterling (CSD München und Wien 2019), sagenumwobene Schneekönigin (Drag Voyage Kalenderprojekt 2022) und auch als liebevolle Lokalmatadorin im Dirndl (auf verschiedenen Events) unterwegs. Auf Galas und Parties, in Shows und im Theater: Mit Pole Dance, einem Hauch von Akrobatik oder auch nur mit meiner prallen Präsenz lade ich das Publikum zum Staunen ein.

Über die Jahre wurde Drag ein immer größerer Teil von mir, der für mich nicht nur eine Kunstform darstellt, sondern auch die spielerische Konfrontation mit meiner Persönlichkeit zulässt.

Nachdem die Pandemie – nach vielen verschiedenen Veranstaltungen – die Welt schlieĂźlich nahezu zum Erliegen brachte, kam mir, während der Lockdown-Phase, die Idee zum ersten professionellen Drag Kalender Deutschlands. Auftritte waren nicht möglich, Projekte fielen weg – ein neues musste her. Da sich die Drag Szene auch in Deutschland weiterentwickelt hat, wollte ich mit dem Kalender gerne einen kleinen Einblick in die Facetten verschiedener Charaktere geben und euch zusammen mit anderen KĂĽnstler:innen mit auf meine Reise durch die wunderbare Welt des Drag nehmen. Entdeckt mit mir fabulöse Kings & Queens aus MĂĽnchen und Augsburg und wie sie mit diverserer und kunterbunter Kunst spielen, immer geleitet von der Frage: Was bedeutet Drag fĂĽr die KĂĽnstler:innen, was bedeutet es fĂĽr dich?

Mit dem Bild, das ihr seht, das Motiv fĂĽr den Dezember 2022, wollte ich etwas ganz bestimmtes ausdrĂĽcken. Mein Thema war:

#legendary: I write my own story and walk my own path – preferably in high heels.

Angelehnt an Aschenputtel soll das Bild verdeutlichen, dass ich nicht auf meinen Prinzen warten muss, bis ich ein erfülltes Leben haben kann, sondern dass ich als starke Persönlichkeit meinen eigenen Weg wählen und gestalten sowie dabei für mein eigenes Glück verantwortlich sein kann.

Für den Verkauf des Kalenders habe ich nicht nur meinen eigenen Webshop eingerichtet, sondern habe mit verschiedenen Händler:innen zusammengearbeitet, die in ganz Deutschland und auch in Österreich und der Schweiz den Kalender vertrieben haben. Obwohl das Produkt „Kalender“ im Jahr 2022 nicht mehr in jedem Haushalt zu finden ist und die Drag-Motive nicht alle Menschen gleichermaßen anspricht, wurde der Kalender mit unseren persönlichen und ausdrucksstarken Bildern quer durch die Gesellschaft gut angenommen. Es wurden fast alle 1.000 Exemplare verkauft oder sozialen Projekten gewidmet. Es waren tolle neue Erfahrungen und das ganze Team kann stolz auf das Ergebnis sein. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die so motiviert mitgewirkt und zum erfolgreichen Endergebnis beigetragen haben.

Da ich hoffe, dass sich die Corona-Situation bessert und wieder mehr Möglichkeiten zugelassen werden, widme ich mich 2022 und auch den nächsten Jahren als Unterhalterin, Moderatorin, Performerin oder auch Organisatorin wieder verstärkt Events, da darf zum Beispiel der CSD in München nicht fehlen oder auch eine Drag Show in meiner Allgäuer Heimat, die für 2023 geplant ist.

Zudem will ich zukünftig gerne versuchen, meinen Ingenieurwesen-Hintergrund verstärkt mit meiner Kunst zu verbinden, denn die Reise von Vicky Voyage ist noch lange nicht zu Ende.

Liebe VICKY, vielen Dank fĂĽr YourStory!